1
News und Veranstaltungen

Erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die Lifocolor Gruppe

Ein erfolgreiches Jahr

Zur traditionellen Weihnachtsfeier mit Ehrung der Jubilare, Jahresrückblick und Spendentombola lud Lifocolor die Mitarbeiter in diesem Jahr schon zum zweiten Mal in den Coburger Kräutergarten ein.

1

Dr. Martin Fabian, Geschäftsführer bei Lifocolor Farben GmbH & Co. KG, zitierte zum Eingang seiner Rede den legendären Fußballtrainer Sepp Herberger „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel" und erläuterte, was das für Lifocolor bedeutet: Egal welche Herausforderung bewältigt oder welches Ziel erreicht wurde, es geht weiter.

Wie viele Firmen nicht nur in der Region ist auch Lifocolor von der schwächelnden Konjunktur betroffen und konnte nicht ganz an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen. Auch in der Kunststoff-Branche ist die Eintrübung spürbar.

Der Geschäftsführer ging auch auf die aktuellen politischen, ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen ein und forderte gerade angesichts der von den Medien verbreiteten Horrorszenarien dazu auf, weiter den eigenen Verstand einzusetzen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Dr. Fabian bedankte sich bei den Mitarbeitern für ihre engagierte Arbeit. Wie gewohnt wurde ein leckeres 3-Gängemenü genossen. Für die Unterhaltung zwischen den Gängen sorgte der Mentalist „Mark von Hannover" und rief Staunen bei den Mitarbeitern hervor, indem er durch sehr scharfe Beobachtung von Gesichtsausdruck und Körpersprache scheinbar die Gedanken der Mitarbeiter erriet. Der Leiter der Instandhaltung, Frank Polz, brachte die Mitarbeiter mit einer humorvoll dargebotenen Fotoshow über die Bauvorhaben und die neuen Maschinen auf den aktuellsten Stand.

Am Standort Lichtenfels ist das Baufeld soweit vorbereitet, dass Anfang 2020 mit dem Bau von Produktion, Lager und QS begonnen werden kann. In Straufhain steht bereits die neue Halle, die Detailarbeiten sind in vollem Gang.

Zu den Jubilaren

Den Jubilaren des Unternehmens (Bild v.l.n.r.): Stephan Zetzmann, Jutta Vonbrunn, Christian Knottek, Detlef Baumann, Silvia Mennel, Karin Bauer, Dr. Reiner Hess, Frank Polz, Marco Rauscher, Heiko Wittmann und Roswitha Rauch wurde für ihr jahrelanges Engagement für Lifocolor mit einer Würdigung, Blumen und Geschenken gedankt.

Die beliebte Tombola

Wie immer konnten die Mitarbeiter beliebtes Spielzeug ersteigern und auch die Tombola mit schönen Preisen fand wie gewohnt statt. Wer mit seinem Preis nicht zufrieden war, tauschte fleißig mit den Kollegen.

Aus den Erlösen der Tombola werden in diesem Jahr 850 € der „Stiftung krebskranker Kinder in Coburg" zu Gute kommen.